Armierpistole

Aus Satisfactory Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armierpistole
Rebar Gun.png
Improvisierte Fernkampfwaffe zur Selbstverteidigung. Muss nach jedem Gebrauch neu geladen werden.
Eckdaten
Typ Waffe
Stapelgröße 1
Schaden 2
Herstellung
Hergestellt in Ausrüstungswerkstatt
Herstellungszeit 1m 40s
Manual Crafting Manual crafting.png×25
Komponenten
Reinforced Iron Plate.png
6
Iron Rod.png
16
Screw.png
100
Aufgliederung Komponenten [Expand]
6 ×  Verstärkte Eisenplatte
24 ×  Eisenplatte
48 ×  Eisenbarren
48 ×  Eisenerz
144 ×  Schraube
24 ×  Eisenstange
16 ×  Eisenstange
100 ×  Schraube
17 ×  Eisenstange
Grundkomponenten
48 ×  Eisenerz
57 ×  Eisenstange
I am sure this weapon has been registered! Please do not use this to construct buildings. Especially if someone is standing directly on the other side of it.

Ich bin mir sicher dass die Waffe registriert wurde! Bitte benutze sie nicht um damit Gebäude zu bauen. Besonders dann nicht, wenn jemand auf der anderen Seite steht
~ Caterina Parks' Assistent Steve

Die Armierpistole ist eine Waffe aus Meilenstein Stufe 3, welche Armierstachelmunition verschießt. Mit ihr können Lebewesen, Mitspieler inklusive, getötet werden.

Herstellung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Armierpistole kann in der Ausrüstungswerkstatt hergestellt werden.



Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Effektiv auf mittlerer Distanz. Die Armierpistole macht doppelt soviel Schaden wie der Xeno-Zapper. Die Geschosse haben eine ballistische Flugkurve, weshalb der Gebrauch bei größerer Distanz zunehmend ineffektiv wird.

Munitionskapazität[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach jedem Schuss muss die Armierpistole manuell nachgeladen werden, weshalb sie gerade im Nahkampf eher unbrauchbar ist ein Wechsel zum Xeno-Zapper oder Xeno-Basher empfohlen wird.

Verschossene Munition kann nicht wieder eingesammelt werden.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Xeno-Zapper

 Xeno-Basher

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]